AE Schréder

Schréder, die Referenz in Beleuchtung

 

Schréder ist eine internationale, auf Beleuchtung spezialisierte Gruppe, welche in 33 Ländern rund um den Erdball vertreten ist. Seit der Gründung in Belgien im Jahre 1927 hat Schréder viel Know-How und einen technologischen Vorsprung erworben. Beides ist die Grundlage für Produkte von höchster mechanischer und photometrischer Qualität.

 

Mitglieder und angeschlossene Gesellschaften der Schréder Group verfügen gemeinsam über leistungsfähige Einrichtungen und Ausrüstungen für Forschung und Entwicklung, Fertigung, EDV, internationale Studien, Sicherheitstests, Marketing und Kommunikation.

 

Jedem Kunden kann heute garantiert werden, dass er bei seinem Schréder-Partner kompetente Berater findet. Dieser kümmert sich um ihn und bietet ihm Beleuchtungslösungen an, welche in punkto technologischer Innovation führend sind.

 

 

 

AE Schréder

Die Produktpalette von AE Schréder umfasst Leuchten für die Bereiche Straßenbeleuchtung, Plätze, Parks und urbanen Zonen in Städten und Gemeinden, Anstrahlungen und LED-Lösungen.

 

Das breite Spektrum an Leuchtentypen bietet eine Vielzahl an ­Gestaltungsmöglichkeiten. Höchste lichttechnische Effizienz und Wartungsfreundlichkeit zeichnet unsere Produkte aus.

 

Service

• Entwicklung und Produktion am Standort Wien mit ca. 80 Mitarbeitern

• Große Produktionsflexibilität nach Ihren Vorgaben und Bedürfnissen

• Lichttechnische Vermessung unserer Produkte im hauseigenen Lichtlabor

• Projektierung, Planung und Leuchtdichtemessung von Lichtanlagen

• Unterstützendes Projektmanagement

• Kurzfristige Verfügbarkeit

• Ersatzteilgarantie

 

 

 

Unternehmensentwicklung

Bereits im Jahr 1840 gründete Rudolf Ditmar, Pionier und Begründer der Leuchtenindustrie in Österreich, in Wien die erste industrielle Öllampenfertigung. Schon wenige Jahre später folgte die Produktion von Petroleumlampen in den Fabriken. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts nahm die Entwicklung mit der Erfindung elektrischer Beleuchtungskörper ihren Lauf.

 

Der technische Fortschritt der Außenbeleuchtung ist seither mit den Namen Ditmar, Austria Email,

AE Austria und AE Schréder eng verbunden. Die Leuchtengeneration von heute ist jedoch nicht nur von höchstem lichttechnischen Standard, sondern ist auch Ausdruck der ästhetischen Gestaltung der Architektur. Die Zukunft ist der Neuentwicklung und Perfektionierung der Produkte gewidmet, um auch in den nächsten Jahrhunderten den Anforderungen unserer Kunden zu entsprechen.

 

 

1840
Unternehmensgründung in Wien Erdberg. Fertigung von Öllampen.

 

1906
Gründung der Firma Jules Schréder & CIE mit Sitz in Lüttich durch Jules-Louis Schréder.

 

1924
Fertigung der ersten elektrischen Straßenleuchte für die Stadt Wien durch Austria Email.

 

1937
Fertigung der ersten Leuchten für Straßen und Industriegebäude durch Schréder.

 

1954
Fertigung von Straßenleuchten mit Natriumdampf-Hochdrucklampen.

 

1985
Schréder erfindet das Sealsafe®-System welches im Lampenraum IP66 garantiert.

 

2001
Schréder erfindet den Mikroreflektor für Außenleuchten.

 

2001
AE Austria zieht in den neuen Standort Oberlaaer Straße, Wien ein.

 

2002
Übernahme der Leuchtenfertigung der Firma Koranda durch AE Austria.

 

2004
AE Austria bringt die technische Leuchtenserie Tornado auf den Markt.

 

2006
Entwicklung eines Indirektspiegelsystems mit 60% Wirkungsgrad.

 

2007
Es erfolgt der Zusammenschluss von AE Austria mit Schréder